Schmerzzentrum Hochrhein › Impressum › Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Grundsatz des Rechts auf Privatsphäre

Das Schmerzzentrum Hochrhein (SZH) respektiert die Privatsphäre seiner Website-Besucher. Es ist Ihr legitimes Bedürfnis, die Kontrolle über alle personenbezogenen Daten zu behalten, die Sie an uns weitergeben. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die in Zusammenhang mit Ihrem Namen gespeichert sind. Dabei gilt für uns generell: Es werden keine personenbezogenen Daten von Website-Nutzern automatisch erhoben, es sei denn, diese Daten wurden auf freiwilliger Basis bereitgestellt.

2. Erfassung nicht personengebundener Daten

Bestimmte nicht personenbezogene Daten (z.B. Typ des verwendeten Web-Browsers, Art des beim Nutzer verwendeten Betriebssystems und Domain-Name seines Internet-Providers) werden im Rahmen von Standardroutinen des Webservers des Schmerzzentrums Hochrhein (SZH) in eine Protokolldatei gespeichert. Diese Daten werden nur für interne statistische Zwecke und nur in zusammengefasster, nicht personenbezogener Form benutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

3. Verwendung von Cookies

In einigen Bereichen unserer Website setzen wir Cookies ein. Hierbei handelt es sich um Kennungen, die es uns erlauben, Ihnen unsere Leistungen während Ihres Besuches individueller zur Verfügung zu stellen. Wir verwenden Cookies nicht, um personenbezogene Daten zu sammeln. Sofern Sie über den Einsatz von Cookies seitens Ihres Browsers informiert werden möchten bzw. diese ausschließen wollen, sollten Sie die entsprechenden Browser-Einstellungen aktivieren.

Nach oben

4. Freiwillige Angabe persönlicher Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, wenn Sie uns diese Informationen freiwillig geben. Beispielsweise wenn Sie in Anmeldeformularen persönliche oder geschäftliche Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) übermitteln. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist Ihnen – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Werden personenbezogene Daten an Dritte weitergegeben?

Wir werden Ihre persönlichen Daten gegenüber anderen Unternehmen oder Institutionen weder offenlegen, überlassen, verkaufen noch anderweitig vermarkten, sofern nicht Ihre ausdrückliche Einverständniserklärung vorliegt. Etwas anderes gilt, wenn wir zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch gerichtliches Urteil verpflichtet sind.

6. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Das Schmerzzentrum Hochrhein (SZH) behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen und jederzeit Änderungen an Teilen dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, d.h. Passagen zu ergänzen, zu ändern oder zu streichen. Bitte prüfen Sie diese Seite regelmäßig auf Änderungen.Wenn Sie diese Website auch nach erfolgten Änderungen weiter besuchen, erklären Sie sich auf diesem Wege mit diesen Änderungen einverstanden.

Nach oben